Überspringen zu Hauptinhalt

Upcycling eines Kacheltisches

Okay, Nachhaltigkeit ist trumpf und das gilt auch für Möbel. Wenn wir alte Häuser retten, dann auch die alten Möbel darin.

Beim Ausräumen des Hauses, bevor die Sanierungsarbeiten begannen, haben wir neben Schränken, Sofas oder auch Geschirr diesen „wundervollen“ typisch deutschen Kacheltisch übernommen. In eine Wohnung kann ich den so nicht stellen, aber wegwerfen will ich ihn auch nicht. Also habe ich bei Epodex Resin gekauft und ein paar Heimwerkervideos geschaut um einen Spiele-Tisch zu basteln. Das Harz von Epodex muss nach dem Gießen nicht geschliffen und poliert werden, damit die Oberfläche klar und glänzend wird. Das ist ein riesen Plus-Punkt, wenn es um alte Möbel geht; die mögen Wasser nämlich nicht so sehr. Dazu dampft das Gemisch nicht aus; ich konnte also in meinem Büro trotzdem arbeiten.

Also habe ich die alten Kacheln demontiert, den Kleber abgeschliffen, alles lackiert und mit der Heißklebepistole meiner Kinder die Spielbretter auf der Tischoberfläche fixiert, damit sie nicht auf dem Resin schwimmen, und dann das Harz gemischt und gegossen. Beim nächsten Tisch denke ich auch daran, dass er komplett in Waage stehen muss, damit die Oberfläche auch waagerecht wird. Einen Kacheltisch habe ich ja noch…